Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

Aktiv älter werden - Projekte

6. Bewegungsbegleiter-Schulung erfolgreich durchgeführt: "Immer schön in Bewegung bleiben"

26 Ehrenamtliche lassen sich in Urmersbach zu Bewegungebegleitern schulen

Sport hält jung und fit, fördert das soziale Miteinander und macht obendrein Spaß. Soweit die Theorie, doch jeder weiß, dass der sogenannte innere Schweinehund viele gute Vorsätze einfach „wegbeißt“. Insbesondere ältere Menschen – es gibt keine Altersgrenze – sollen die Möglichkeit haben, sich ihren Fähigkeiten entsprechend regelmäßig in einer netten Gruppe zu bewegen, sei es beim Spaziergang, beim Boule spielen oder bei leichter Gymnastik. Daher hat die Landesleitstelle "Gut Leben im Alter" des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz, die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz (LZG) in Zusammenarbeit mit dem Rheinhessischen Turnerbund (RhTB) die Kampagne "Ich bewege mich – mir geht es gut: Bewegung im öffentlichen Raum" ins Leben gerufen.

Weiterlesen...

Die Bewegungskampagne "Ich bewege mich - mir geht es gut"

Wer gesund älter werden will, der muss sich vor allem bewegen!

Unter dem Motto "Ich bewege mich – mir geht es gut" macht eine Kampagne in Rheinland-Pfalz auf die positiven Auswirkungen eines körperlich aktiven Alltags aufmerksam und fördert leicht zugängliche Bewegungsangebote, die sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren richten sollen. Wesentliches Ziel ist es, Bewegungsaktivitäten verstärkt in den öffentlichen Raum zu tragen und dazu allgemein zugängliche Grünflächen, Plätze und Parks zu nutzen. Die Bewegungskampagne wird von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) in Zusammenarbeit mit der Landesleitstelle "Gut Leben im Alter" des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz (MSAGD) sowie in Kooperation mit dem Rheinhessischen Turnerbund e.V. (RhTB) durchgeführt.


Leistungen

Leistungen des RhTB

  • Projektsteuerung
  • kostenfreie Ausbildung der/s Bewegungsbegleiter/s im Auftrag der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz (LZG) inklusive Handbuch mit Praxisbeispielen
  • kostenfreie Werbematerialien für RhTB-Vereine:
    • Flyer (DIN A5)
    • Plakate (DIN A4, DIN A3)
  • PowerPoint-Präsentation für den „Runden Tisch" zur Vorstellung des Projektes
  • Öffentlichkeitsarbeit
    • Veröffentlichung von zentralen Presse-Meldungen
    • Bereitstellung von Muster-Pressetexten
  • Bereitstellung des kostenfreien "Bewegungstrolleys" der LZG mit Spiel- und Sportgeräten
  • Zuschuss in Höhe von 200,- Euro pro Verein als Honorar für den/die Bewegungsbegleiter oder als Organisationspauschale
  • bei Bedarf: Begleitung bei der Gewinnung von Netzwerkpartnern und bei der Durchführung des ersten lokalen Netzwerktreffens
  • Durchführung von Supervisionstreffen aller Projektvereine zum Erfahrungsaustausch
  • allgemeine Beratungs- und Unterstützungsleistungen

Leistungen der LZG

  • Projektkoordination der Kampagne Rheinland-Pfalz-weit
  • Vernetzung und Beratung der Bewegungsbegleiter und "Runden Tische"
  • kostenfreie Werbematerialien für Vereine und andere Institutionen
  • bedarfsorientierte finanzielle Unterstützung von Runden Tischen und ausgebildeten Bewegungsbegleitern
  • Bereitstellung des Bewegungstrolleys sowie des Handbuches

Leistungen des Vereins

  • Initiierung und Koordination eines lokalen "Runden Tisches" (Netzwerkpartner)
  • Akquirierung von Interessierten als Bewegungsbegleiter
  • Einrichtung eines kostenfreien Bewegungsangebots im öffentlichen Raum (z.B. Grünfläche, Park, öffentlicher Platz oder andere gut erreichbare Plätze im Ort)
  • lokale Öffentlichkeitsarbeit und Angebotsbewerbung
  • Unterstützung bei der LZG-Projekt-Evaluation

Kostenfreie Ausbildung zum Bewegungsbegleiter

Die kostenfreien Bewegungsangebote werden von sogenannten "Bewegungsbegleitern" im Freien angeleitet. Diese Personen, die nicht zwingend Erfahrungen im Sportbereich haben müssen, werden im Rahmen der Bewegungskampagne "Ich bewege mich - mir geht es gut" der Landesleitstelle "Gut Leben im Alter" des MSAGD in Zusammenarbeit mit der LZG, durch den RhTB für ihre Aufgabe geschult. In der eigens von RhTB-Referentin Antje Hammes für dieses Projekt entwickelten Ausbildung, erlangen Bewegungsbegleiterinnen und -begleiter unter anderem Grundkenntnisse für die Anleitung von praktischen Übungen und Spielen für Ältere. Die Bewe­gungsbegleiterinnen und -begleiter erhalten von der LZG einen rollbaren Koffer mit Praxismaterialien (z.B. Bälle, Stretchbänder und Spiele) sowie ein Handbuch mit Anleitungen für abwechslungsreiche und dauerhafte Angebote. Des Weiteren erhalten alle Teilnehmer ein Manual mit allen Inhalten der Schulung sowie wichtigen und hilfreichen Tipps für die Anleitung des Bewegungsangebots vom RhTB zur Verfügung gestellt.

Termine 2016:

  • Do./Fr., 25./26.02.2016 in Mainz
  • Mi./Do., 17./18.08.2016 in Mainz
  • Mo./Di., 17./18.10.2016 in Kaisersesch (Landkreis Cochem-Zell)

Durchführungsorte:

Mainz:

Geschäftsstelle des RhTB
Jahnstraße 4
55124 Mainz-Gonsenheim

Kaisersesch:

Gemeindehaus der Stadt- und Gemeideverwaltung Kaisersesch
Hauptstraße 10
56761 Urmersbach                  

Das RhTB-Turnerheim bietet zudem Übernachtungsmöglichkeiten an. Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich innerhalb der Umgebung. Gerne sind wir Ihnen bei der Suche behilflich.

Referentin: Antje Hammes

Sportwissenschaftlerin MA, Studium Humanmedizin (Physikum), Sporttherapeutin DVGS, Inhaberin eines Gesundheits-, Reha- und Pilatesstudios, mehrjährige Tätigkeit in der Geriatrischen Reha, Rückenschullehrerin, Osteoporosekursleiterin, Leiterin ambulanter Herzsportgruppe, betriebliche Gesundheitsförderung, DTB-Ausbilderin und Referentin im Gesundheitssport, Seniorensport und Sturzprophylaxe, Buchautorin, zertifizierte Faszientrainerin (Fascial-Fitness-Assoziation), Referentin für TOGU, in Ausbildung zur Osteopathin

Schulungs-Inhalte:

  • Theorie- und Praxiseinheiten
  • Vermittlung von Grundkenntnissen zur Anleitung von praktischen Übungen und Spielen
  • Sicherheitsaspekte
  • Alltagskompetenzen und Erhalt der Selbstständigkeit
  • typische Beschwerden und Erkrankungen im Alter
  • positive und motivierende Kommunikation
  • Praxisbeispiele
  • uvm.

Zwischenbericht "Ich bewege mich - mir geht es gut" ab sofort verfügbar

Der Zwischenbericht des RhTB-Projektes "Ich bewege mich - mir geht es gut", welches im Rahmen der Bewegungskampagne der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) sowie der Landesleitstelle "Gut Leben im Alter" des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) ins Leben gerufen wurde, ist ab sofort verfügbar.

Die Dokumentation steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.


Kontakt

Sie möchten sich als Bewegungsbegleiter/-in ausbilden lassen und das Projekt "Ich bewege mich - mir geht es gut" in Ihrem Turn- und Sportverein umsetzen?

Dann wenden Sie sich bei Interesse und Fragen bitte an:
Julia Göttelmann
Telefon: 06131/9417-14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Seite empfehlen

RhTB-Newsletter

Anmeldung



RhTB-Newsletter:
anmelden
abmelden


Kooperations-Partner:

Kooperationspartner Aktiv älter werden

Pluspunkt Gesundheit:

pluspunkt-logo
Qualifizierte Gesundheitssport-Angebote für Ihren Verein.

Nächste Veranstaltungen:

Fotos:

  • RSG-Gaumeisterschaften 2016