Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

Musik & Spielmannswesen

Weltrekord aufgestellt – das größte Orchester der Welt

Mit 7.548 Musikern das größte Orchester der Welt

Im Rahmen der Veranstaltung »Wir füllen das Stadion« powered by HK AUDIO spielten sich am Samstag, den 9. Juli tausende Musiker/innen unter der Leitung­ des international renommierten Dirigenten Wolf Kerschek zum offiziellen Weltrekord. Nach wochenlangem Üben ging es in die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main zum Weltrekordversuch. Ab 10 Uhr morgens strömten Massen von Musikern aus allen Richtungen ins Stadion. Bei der Probe gab es in einigen Registern noch Lücken, aber abends zum Rekordversuch war das Spielfeld im Stadion gefüllt.

Weiterlesen...

Musikmentoren-Ausbildung

Schon in jungen Jahren an ein Ehrenamt herangeführt zu werden und damit Verantwortung zu übernehmen: Dies zu vermitteln ist und bleibt eine der zentralen Aufträge im gesamten Bereich des Laienmusizierens.

In diesem Sinne startete die Landesmusikakademie in Kooperation mit dem Landesmusikrat und dem Landesmusikverband im März 2016 die fünfteilige "Ausbildung zum Musikmentor für Bläserensembles". Mentorenausbildungen werden in Rheinland-Pfalz bereits seit 2006 für verschiedene Musikbereiche wie z.B. Vokalmusik oder Zupfmusik angeboten. Der Kurs bereitet Jugendliche ab 14 Jahren darauf vor, selbständig grundlegende Probenarbeit mit einem Ensemble zu leisten.

Integrativer Bestandteil der Ausbildung ist die Planung und Durchführung einer öffentlichen Abschlusspräsentation. Diese fand in Form eines Konzerts am 3. Juli 2016 in der Aula des Heinrich-Hauses der Landesmusikakademie in Neuwied-Engers erfolgreich statt.


Perspektiven finden – etwas bewegen: Turnermusiker initiieren den Neustart

"Wir werden was bewegen!" In diesem einen Satz lassen sich die optimistisch stimmenden Ergebnisse der ersten Perspektivtagung im Technischen Komitee "Musik und Spielmannswesen" des Deutschen Turner-Bundes treffend zusammenfassen.
Am Wochenende um den 24. Januar tagten 20 Vertreter der Musikfachgebiete der Länder und des DTB in Frankfurt, um die langjährige nicht zufriedenstellende Entwicklung aufzuhalten und den Turnermusikern in Zukunft wieder eine attraktive Heimat zu bieten. Nach der umfangreichen Analyse der aktuellen Situation auf Landes- und Bundesebene wurde zunächst über die künftige Arbeitsweise im Bund gesprochen. Favorisiert – aber nicht in Stein gemeißelt – wurde eine projektbezogene Organisation mit flexiblen Projektteams, die grundsätzlich nach den spezifischen Anforderungen der zu bearbeitenden Aufgaben besetzt werden. Die Mitglieder dieser Teams müssen dabei keine gewählten Funktionäre sein. Es gilt der Grundsatz "Spezielles erledigen Spezialisten".

Weiterlesen...

logo rhtb 230px

Geschäftsstelle
Jahnstraße 4, 55124 Mainz

Telefon: 06131 / 9417-0
Telefax: 06131 / 9417-17
E-Mail: info@rhtb.de

SERVICEZEITEN

Mo.-Do.: 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
Fr.: 9:00-12:00 Uhr

Seite empfehlen

RhTB-Newsletter

Anmeldung



RhTB-Newsletter:
anmelden
abmelden


Nächste Veranstaltungen:

Fotos:

  • Saulheimer Weinberg-OL 2016