http://prescriptionpharmacy.net/
Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

Jahrestagung Wandern 2016

Rheinhessen-Turner wandern - Im Zeitenwandel mitmachen

JT Wandern 13.02.2016 1Das Wandern in den Vereinen des Rheinhessischen Turnerbundes ist eine feste Größe. Vielseitig, auch mit neuen Impulsen, ist das Wanderangebot. Bei ihrer Jahrestagung in Bubenheim am 13. Februar 2016 wurde ausgiebig über Zukunftsperspektiven diskutiert. Die Vereinsgruppen haben es heute nicht mehr leicht, wie das früher war. Vielen Wanderlustigen fehlt die Anbindung an die Vereinsgeselligkeit. Satelitten-GPS ist ein Begleiter. Es gab auch positive Vereinsstimmen, die mit "Genuss-Events" mehr aus dem Vereins-Wandern machen.

Sehr aufschlussreich war die Statistik der 48 Wanderabteilungen, ein Zugang wurde gemeldet. Bei 572 Veranstaltungen, mit 5620 km waren 8980 Wanderer aktiv, bilanzierte Erika Olbert vom Fachausschuss. Insgesamt gibt es eine leicht rückläufige Tendenz. In der Einzelbetrachtung gibt es Vereine mit Zuwachs. Olbert stellte auch fest, immer mehr Wanderer sind unterwegs, Wandern ist "in", lieber wird privat gewandert als in einem Verein. Woran liegt das fragte sie. Eigentlich muss sich der "Mitwanderer" um nichts kümmern. Ein Grund für Auflösungen von Wanderabteilungen ist der Mangel an Wanderwarten, Nachwuchs für das Ehrenamt fehlt. Die Vereine haben die rheinhessischen und in der Umgebung die attraktiven Wander- und Premiumrouten gut genutzt und sind mit Mehrtageswanderungen bundesweit und im Ausland vertreten.

Vielseitig war die Arbeit des Fachausschuss berichtete Landeswanderwart Georg Deicher. Ein Teil des Rheinterrassenwegs wurde technisch betreut. Schilder und Markierungen wurden geprüft, auch erneuert und große Schäden an die örtlichen Bauhöfe gemeldet. Dabei sind auf der Strecke Römisches Theater Mainz bis Bodenheim der SC Lerchenberg, von Bodenheim bis Guntersblum der Fachausschuss und Guntersblum bis Worms-Herrnsheim Wanderfreunde aus Guntersblum. Eingebunden in dem Natursportevent im Park am Mäuseturm in Bingen des Turnerbundes war auch das Wandern. Trotz kräftiger Werbung, geringe Resonanz der Wanderer. Höhepunkt die Wander- und Kulturfreizeit im Spreewald. Für die akribische Ausarbeitung, das ausgewogene Programm und die gute Unterkunft im "Redisson Blu" gab es Dank und starken Applaus an Erika Olbert.

Rolf Zimmermann (Bad Hönningen), der Beauftragte Wandern im Deutschen Turner-Bund, kennt die angesprochenen Probleme und ermuntert, mit dem Zeitenwandel positiv zu gehen: Die Vereine tun etwas für die Gesundheit und Soziales. Ausblicke auf die Wandertermine beim Landesturnfest Pirmasens ergänzten sein Referat.

Aus der Versammlung wurde eine rege Diskussion angestimmt. Tenor mehr Terminbekanntgaben. Ausdrücklich wurde auf die Homepage des RhTB verwiesen. Unter Gymwelt - Natursport findet man "Wandern". Veröffentlichungen dort können die Vereine bei der Geschäftsstelle melden.

JT Wandern 13.02.2016Dank für die geleistete Arbeit sprach Herbert W. Hofmann (Worms) dem Fachausschuss aus und leitete die Wahl ein.

Einstimmig wieder gewählt wurden Landeswanderwart Georg Deicher (Framersheim), die Fachausschussmitglieder Erika Olbert (Gau-Bischofsheim) und Albrecht Langenbach (Guntersblum). Ausgeschieden ist nach 22 Jahren Dieter Bartmann (Osthofen). Ein Nachfolger konnte nicht benannt werden.

Ihre Aktivitäten für Wandern und Touristik beleuchteten Bürgermeister Dieter Linck von der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim und Ortsbürgermeister Siegbert Felzer von Bubenheim. Er lobte den TV Bubenheim für sei vorbildliches Wirken für die Ortgemeinschaft. 1. Vorsitzender Jürgen Hofmann stellte stolz die Sparten des 380 Mitglieder zählenden TV vor. Wandern ist mit Wanderwartin Beate Hill sehr gut dabei.

Am Nachmittag gab es einen Rundgang durch Reilchen und besondere Ecken rund um das legendäre "Weedemännchen". Ein Denkmal, auch für den Wein. Zu einer Verkostung lud das Familienweingut Wilfried Finkenauer die Gruppe ein.

Fotos: Albrecht Langenbach

logo rhtb 230px

Geschäftsstelle
Jahnstraße 4, 55124 Mainz

Telefon: 06131 / 9417-0
Telefax: 06131 / 9417-17
E-Mail: info@rhtb.de

SERVICEZEITEN

Mo.-Do.: 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
Fr.: 9:00-12:00 Uhr

Seite empfehlen

RhTB-Newsletter

Anmeldung



RhTB-Newsletter:
anmelden
abmelden

Fotos:

  • Saulheimer Weinberg-OL 2016