Rheinhessischer Turnerbund e.V.

Programm der Fachtagung "Bewegung in Kindertagesstätten"

Programm-Übersicht:

Programm FT Erzieher 2017


Inhalte der Workshops:

  • AK 1: "Klick!" Ruhe auf Knopfdruck? Wie denn sonst? / Referentin: Therese Claßen

Unser Alltag ist oft hektisch und turbulent. Das merken auch unsere Kinder. Ich kann Ruhe nicht auf Knopfdruck erreichen- wir brauchen dazu Zeit und kreative Ideen. In diesem Workshop geht es darum, den Teilnehmern  unterschiedliche Wege aufzuzeigen, wie sich Kinder entspannen können, aus dem Zeitdruck rausgeholt werden und zur körperlichen Ruhe finden.

  • AK 2: Schulung koordinativer Fähigkeiten / Referentin: Michaela Tullius

Wie werden Kinder flexibler, vielseitiger, lernfähiger und wie steigere ich zudem noch das Selbstbewusstsein? Ganz einfach, durch die Schulung der koordinativen Fähigkeiten! Was sind koordinative Fähigkeiten und wie kann ich diese durch einfache Spiele fördern?

  • AK 3: "Es war einmal... Geschichten, die uns bewegen" Bewegungsgeschichten im Kindergarten / Referentin: Heike Jotzo

Kinder lieben Geschichten, egal wie alt sie sind! Bewegungsgeschichten sind ein tolles Element im Sport. Sie fördern den Spaß an der Bewegung, während gleichzeitig die Phantasie und Kreativität angeregt werden. Das Selbstvertrauen der Kinder wächst und der Sozialkontakt wird gesteigert.
Wir wollen in diesem Arbeitskreis herausfinden, worauf es bei einer "bewegenden" Geschichte ankommt, wie die Struktur aussieht und für welche Gruppen sie sich besonders eignet. Und natürlich begeben wir uns selbst in eine spannende, bewegende Geschichte! Es war einmal......

  • AK 4: Ab ins Freie Wir entdecken unser Außengelände / Referentin: Therese Claßen

Bei diesem Workshop geht es darum, sich auf die Gegebenheiten des Kita-Außengeländes aber auch der näheren Umgebung einzulassen, sei es der Parkplatz, die Dornenhecke oder das Treppenhaus. Die Teilnehmer lernen konkrete Spielangebote kennen, bei denen neben der Bewegung die Entdeckung und Sensibilisierung der Wahrnehmung im Vordergrund stehen.

  • AK 5: Spiele für Viele / Referentin: Michaela Tullius

Was mache ich im Sport, in der Ferienfreizeit, beim Sommerfest mit 30, 40 oder mehr Kindern? Wie bringe ich eine große Gruppe in Bewegung? „Spiele für Viele“ soll einen Einblick bringen, wie ich mit etwas Ideenreichtum viele Personen beschäftigen kann.

  • AK 6: "Zwei, die sich mögen – Sprache und Bewegung" Spiele und Parcours mit sprachlichem Schwerpunkt / Referentin: Heike Jotzo

Motorische und sprachliche Entwicklung sind eng miteinander verknüpft. Wir wollen in diesem AK herausfinden, wie man beide Bereiche im Kinderturnen miteinander verbinden kann. Viele Bewegungsspiele laden zum Sprechen ein, von den ersten Wörtern, bis zu ganzen Sätzen, wir werden sie entdecken!

  • AK 7: Hilfe, ein Problem! Einführung in die kollegiale Beratungsmethode / Referentin: Therese Claßen

Im beruflichen Alltag begegnen uns viele Menschen. Wir müssen kooperieren, Kompromisse eingehen und eigene Ideen umsetzen. Manchmal fallen diese Auseinandersetzungen mit unseren Kollegen, mit der Leitung oder Eltern nicht leicht. Wir kommen an unsere Grenzen. Das kollegiale Beratungsmodell ist eine Supervisionsmethode, die es ermöglicht, im Team ohne Anleitung von Fachleuten  „Problemthemen“ zu thematisieren und Lösungswege aufzuzeigen. Die TN lernen die Methode anhand eines Fallbeispiels kennen. Dieser Workshop richtet sich an ErzieherInnen, die bereit sind, sich zu öffnen und eigenes Handeln zu reflektieren.

  • AK 8: Laufen – Wie steige ich ein? / Referentin: Michaela Tullius

Laufen ist eine Sportart die einen Ausgleich zum sitzenden Alltag bringt, das Herz - Kreislauf - System trainiert, der Fettverbrennung dient und zum Wohlbefinden beiträgt. Benötigt wird für den Anfang lediglich ein paar Sportschuhe, bequeme Sportbekleidung und die Motivation etwas für sich und seinen Körper tun zu wollen. Dieser AK richtet sich an TN die bisher noch keine Lauferfahrung haben und einen ersten Einblick möchten und an TN die nach längerer Pause wieder mit einem Training starten möchten.

  • AK 9: LaGYM / Referentin: Ivonne Mohr

Neben Spaß und guter Laune werden hier gleichzeitig der ganze Körper, die Koordination, die Beweglichkeit und die Ausdauer trainiert. Bekannte, mitreißende Musik aus den Charts, einfache Schritt-Kombinationen und unkomplizierte Tanz-Choreographien forderten jeden auf, mitzumachen.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

AK 3

Vor der Konzentration steht die Wahrnehmung!

Martina Feistel

Seite empfehlen

RhTB-Newsletter

Anmeldung



RhTB-Newsletter:
anmelden
abmelden


Bewegungskita:

Jahresprogramm AKTIV 2017: