Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

DTB-GymNet

Wichtige Informationen zu Meldung per GYMNET für Wettkämpfe und Lehrgangsmaßnahmen

Liebe Turnfreundinnen, liebe Turnfreunde,

der Einsatz von GYMNET wird nach Programmverbesserungen ab 2010 auch vom Rheinhessischen Turnerbund endgültig vorgenommen. Da bestimmte Fragenstellungen aller Wahrscheinlichkeit nach häufig auftauchen, möchten wir mit den nachfolgenden Hinweisen alle Admin-Berechtigten auf spezifische Punkte bei der Meldung über Gymnet nochmals hinweisen: Grundsätzlich ist für die Meldungen zu Wettkämpfen der Vereinsadmin (analog dem Festturnwart bei Deutschen Turnfesten) zuständig. Eine persönliche Anmeldung kann nicht vorgenommen werden, da alle mit der Meldung verbundenen Aktionen über den Verein abgewickelt werden.

Bei Lehrgängen kann jede Person mit einem persönlichen Zugang selbst die Meldung vornehmen, alle hiermit verbundenen Vorgänge werden über die Person abgewickelt.

Die Anträge zur Erteilung eines Gymnet-Zugangs erhalten Sie hier.

 

Schriftliche Meldung

Bis die Anwendung des Gymnet zur Routine wird, werden schriftliche Meldungen mit entspechenden Formularen ebenfalls noch angenommen.

 

Freigabe von Teilnehmern des eigenen Vereins für andere Vereine

  • Alle organisatorischen und sonstigen Leistungen für die Teilnehmer werden vom jeweiligen (Haupt-)Verein gemeldet und diesem auch in Rechnung gestellt.
  • Für die Freigabe klickt der/die Admin-Berechtigte in der linken Menuleiste des GYMNET unter „Wettkampfangebote“ den Button „Gemischte Mannschaften“, dann„Teilnehmer bereitstellen“ an und gibt mit Häkchen die entsprechenden Personen für die Zubuchung durch andere Vereine frei.

 

Meldung von Einzelwettkämpfen für einen anderen Verein

  • Nach der Freigabe durch den meldenden (Haupt-)Verein sucht der andere Verein im gleichen Menu unter der Leiste „Teilnehmer suchen“ den abgebenden Verein und klickt die gewünschten Teilnehmer an.
  • Danach sind die aus anderen Vereinen freigegebenen Teilnehmer in die Mitgliederliste aufgenommen und können den Wettkämpfen zugebucht werden.
  • Die Wettkampfmeldung für den neuen Verein wird übernommen und nur diesem das Meldegeld lt. Ausschreibung berechnet
  • Eine Übersicht der aus anderen Vereinen zugebuchten Teilnehmer ist im Button „Teilnehmer aus anderen Vereinen“ einzusehen.

 

Bildung von Start- und Spielgemeinschaften / Zweitstartrecht bei Mannschaftwettkämpfen

  • Der (Haupt-)Verein meldet den Wettkampf der entsprechenden Gruppe bzw. Mannschaft an, diesem wird auch das Meldegeld berechnet. Weiterhin bucht er die Personen seines Vereins der Gruppe zu.
  • .Das weitere Verfahren erfolgt analog zu den Einzelwettkämpfen.

 

Meldung von Disziplinen bei Wahlwettkämpfen / Mehrkämpfen

  • Für die Planung und Abwicklung dieser Wettkämpfe ist neben der Meldung der jeweiligen Personen auch die Anmeldung der Disziplinen zwingend erforderlich, die jede/r Teilnehmer/in im Wahlwettkampf absolvieren wird.
  • Wir möchten daher eindringlich um Überprüfung und, soweit nicht bereits geschehen, um Nachtrag dieser Angaben bitten. Der entsprechende Button „zur Übersicht“ befindet sich unterhalb der noch nicht zugebuchten Mitgliederliste.

 

Meldung der Kampfrichter

  • Die Anmeldemöglichkeit für die Kampfrichter/innen ist im GYMNET unter „Organisatorisches – „Mitarbeiterunterkunft“ angelegt. Kampfrichter/innen müssen gemeldet werden, zahlen aber keinen Beitrag. Alternativ können die Kampfrichter/innen auch schriftlich gemeldet werden.

logo rhtb 230px

Geschäftsstelle
Jahnstraße 4, 55124 Mainz

Telefon: 06131 / 9417-0
Telefax: 06131 / 9417-17
E-Mail: info@rhtb.de

SERVICEZEITEN

Mo.-Do.: 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
Fr.: 9:00-12:00 Uhr

Seite empfehlen

RhTB-Newsletter

Anmeldung



RhTB-Newsletter:
anmelden
abmelden


Pluspunkt Gesundheit:

pluspunkt-logo
Qualifizierte Gesundheitssport-Angebote für Ihren Verein.

Nächste Veranstaltungen:

DTB-GYMCARD: