http://prescriptionpharmacy.net/
Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

Sportaerobic

Sportaerobic: Drei Medaillen für Ingelheim bei den Azerbaidschan Championships

Sportaerobic MP BAKU 20174 Medaillen für Deutschland, 3 Medaillen für Ingelheim
Vier Silbermedaillen konnte die kleine Delegation des Deutschen Turnerbundes bei den Azerbaidschan Championships einheimsen, dem Land zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus. Rund 6 Flugstunden nahmen das Aerobicteam der TG Nieder-Ingelheim auf sich, um 4000 km entfernt in der Großsporthalle der Hauptstadt Baku das internationale Parkett zu betreten. Bei diesen offenen Meisterschaften waren auch Trampolinturner, Rhythmische Sportgymnastinnen und aus Deutschland exakt vier Aerobicturner dabei.
Weiterlesen ...

Sportaerobic: Unter den Top Ten in Europa

EM 1 Action10. Europameisterschaft des Europäischen Turnerbundes (UEG) in Ancona (Norditalien

Das Aerobicturnteam der TG Nieder-Ingelheim erzielte mit Platz 9 eine Top Ten Platzierung bei der 10. Europameisterschaft des Europäischen Turnerbundes (UEG). Die Elite der europäischen Aerobicturner aus 21 Nationen traf sich in Ancona (Norditalien), um die Besten ihres Faches zu küren. Mit dabei waren fünf Ingelheimer, die sich über ein umfangreiches Nominierungsverfahren des Deutschen Turnerbundes (DTB) für diese EM in Italien qualifizieren konnten.
Weiterlesen ...

Drei Medaillen für die Aerobicturner der TG 1847 Nieder-Ingelheim

Internationalen Aerobic Championships Paar Amelieund Paul18. Internationalen Aerobic Championships (IAC): TG-Paar gewinnt verdient Silber
 
Amelie Jung und Paul Engel gelang es ab der ersten Runde eine überzeugende Performance abzuliefern. Sowohl in der Auftaktrunde, als auch im Halbfinale belegten die amtierenden Deutschen Meister mit über 20. Punkten den zweiten Platz hinter den von der TG favorisierten Chinesen und vor dem drittplatzierten Koreanischen Paar. „Wir hatten in der Vorbereitungsphase für diesen Wettkampf die Choreografie zu der Musik mit dem Titel Mambo Italiano von dem bekannten Sänger Dean Martin in einigen Details überarbeitet und auch die obligatorische Hebefigur noch komplizierter ausgearbeitet. Und das sollte sich auszahlen“, informierte Katrin Engel, Abteilungsleiterin der TG, ihre Strategie und ergänzt: „Es war eine Achterbahn der Gefühle, denn punkttechnisch gesehen lagen die drei Ersten in allen Runden eng beieinander und zwar deutlich vor dem Viertplatzierten aus Argentinien, aber unser Paar hatte im Finale die Herausforderung diese Leistung auch ein drittes Mal zu bestätigen.“
Weiterlesen ...