http://prescriptionpharmacy.net/
Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

OLF Mainz feierte erfolgreiches Pfingswochenende

Weit reisen mussten die Orientierungsläufer und –läuferinnen (OL) der Orientierungsfreunde (OLF) Mainz, um ein sehr erfolgreiches Pfingstwochenende zu feiern. Dazu gab es reichlich Anlass. Die Deutschen Meisterschaften (DM) im Sprint-OL brachten 3 Medaillen ein. Sprint-OL bedeutet eine kurze Gesamtstrecke. Die ist aber mit vielen Kontrollposten gespickt. Da sind schnelle Routenentscheidungen gefragt. So nun in Annaberg-Bucholz, südlich von Chemnitz, unweit der Grenze zu Tschechien. Jannik Saß gelang das in der Altersklasse H-14 mit dem 3. Platz. Den konnten sich auch Anna Kraj (Damen -35) und Altmeisterin Hilde Bader (D-65) erlaufen. Larissa Saß (D-18) wurde Siebte.

Bereits einen Tag zuvor stand ein Bundesranglistenlauf (BRL) in der Mitteldistanz (je nach Alterklasse 2,3 – 5 Km mit etlichen zusätzlichen Höhenmetern) an. Allen voran spulte Anna Kraj (D-35, 4,2Km / 140 Hm) ihr Programm zum Gesamtsieg ab. Katharina Saß (D-12) wurde Zweite und konnte ihre Geschwister Larissa (D-18, 4,2Km/140Hm) als Fünfte und Kolya (H-18, 5Km/185Hm) als Siebten wenigstens platzierungsmäßig überflügeln. Weitere Top-Platzie­rungen gab es durch Torsten Kleipa (5. H55) sowie Hilde und Achim Bader, die in ihren Al­tersklasse D/H 70 jeweils gewannen.

Ein wahres Feuerwerk wurde dann am Pfingstmontag beim BRL-Lang (je AK 2 – 7 Km bei bis zu 335 HM) abgebrannt. Allen voran Familie Saß mit 4 Platzierung unter den TOP 8 durch Katharina (D-12 als 2.), Kolya (H-18 als 6.), Jörn (H50 als 6.) und Larissa (D-18 als 8.). Anna Kraj absolvierte auch den dritten Lauf mit Platz 2 auf dem Podest. Das stand Hilde Bader als 2. (D70) nicht nach. Torsten Kleipa (4. H55) und Achim Bader (5. H70) orientierten erneut erfolgreich. Schließlich rundete die Trainerin Anne Klar das Gesamtergebnis mit Ihrem 8. Platz (D50) ab.

Die TGM Budenheim stellte ebenfalls eine starke Truppe. So konnte Marit Wersin (D-16) mit einem 5. Platz bei der DM- Sprint, sowie Platz 2 beim BRL-Mittel und Platz 4 beim BRL-Lang ihre Ambitionen auf einen künftigen Startplatz bei der EM untermauern. Ihre Schwester Jule lief beim BRL-Mittel in der Klasse D-14 auf den 5. Platz.